Turmprüfung

Turmprüfung, Mastprüfung, Turminspektion, Mastinspektion, Turmzustand prüfen, Prüfung Antennenträger, Antennenträgerprüfung

Wir bieten Ihnen folgende gutachterliche Leistungen an:

Antennentragwerke und sonstige Turmbauwerke haben hohe Anforderungen an die Stand- und Funktionssicherheit zu erfüllen.

Die wiederkehrende Zustandsüberwachugen (Antennenträger- / Turmprüfung) von Antennentragwerken aus Stahlbeton- , Mauerwerks- und Holzbauweise wurde früher nach der TechnRibÜ-Atr … auf Grundlage der Norm DIN 1076, für Antennentragwerke aus Stahl nach DIN 4131 (zurückgezogen) durchgeführt.

Nach Veröffentlichung der VDI 6200 – Standsicherheit von Bauwerken, Regelmäßige Überprüfung, Ausgabe 02/2010 wurde ein Regelwerk zur Verfügung gestellt, welches die angemessene Zustandsüberwachung bzw. regelmäßige Bauwerksinspektion unter Berücksichtigung der Konstruktionsweise, der Schadensfolgen bei Bauwerksversagen und nach Robustheit der Tragkonstruktion festgelegt. Dabei liegt die Verantwortlichkeit für die Bauwerkseinstufung mit der Festlegung der Prüfzyklen beim Bauwerksprüfingenuier der die Standsicherheit beurteilt.

Unter Beachtung der spezifischen Anforderungen wird die VDI 6200 als aktuelle Prüf- und Beurteilungsgrundlage durch unser Ingenieurbüro mit Erfolg umgesetzt. Für Antennentragwerke aus Stahl gelten auch die Regeln nach DIN EN 1993-3-1/NA:2010.

Im Bereich der Bundesbauten gilt zusätzlich die RÜV – Richtlinie für die Überwachung der Verkehrssicherheit von baulichen Anlagen des Bundes, Ausgabe 07/20008.

Das Prüfergebnis der Zustandsüberwachung ist schriftlich zu dokumentieren.

Was können wir konkret für Sie tun?

  • Durchführung der regelmäßigen Bauwerksinspektion / Zustandsüberwachung
  • Feststellung und Beurteilung des Bauzustanden
  • Erstellung des Instandsetzungskonzepts
  • Technische Kontrolle der Ausführung
  • Erstellung des Turmbuches nach VDI 6200
  • Erstellung der Turmakte nch VDI 6200